Lange Jahre lief das selbst­ver­wal­tete und selbst­or­gan­sierte open­mic-bonn in der Mau­se­falle an fast je­dem zwei­ten Sams­tag im Mo­nat. Nun droht es ein­zu­schla­fen, weil sich be­dau­er­li­cher­weise kei­ner mehr fin­det. der sich darum küm­mert.

Dem wol­len wir aber ent­ge­gen­wir­ken und ha­ben uns ent­schlos­sen, uns sel­ber darum zu küm­mern. Mit den ehe­ma­li­gen Or­ga­ni­sa­to­ren sind wir im Ge­spräch und las­sen uns noch ein we­nig in­for­mie­ren. An­de­rer­seits ist die Or­ga­ni­sa­tion ja so schwer nicht, weil wir als Mau­se­falle ja be­reits seit dem Jahr 2000 ei­ner Viel­zahl von Bands und Ein­zel­mu­si­kern eine Bühne zur Ver­fü­gung ge­stellt ha­ben.

Wir pla­nen, dass al­les beim Al­ten bleibt, nur die für die Or­ga­ni­sa­tion zu­stän­di­gen An­sprech­part­ner wech­seln. In­ter­es­sierte Lie­der­ma­cher, Ka­ba­ret­tis­ten. Mu­si­ker etc. wen­den sich bitte künf­tig ent­we­der wei­ter­hin an www.openmic-bonn.de oder an die Email­adresse openmic-bonn@mausefalle-bonn.de.

Wir küm­mern uns dann …