… und nicht zu Unrecht. Seit heute werden also auch Fässer bepfandet, und zwar mit 30,00 € pro Fass zzgl. Mehrwertsteuer. Wenn wir also irgendwann die Kneipe aufgeben, kriegen wir ca. 500,00 € zurück. Solange ist dieser Betrag gebunden. Freut uns wirklich…. Haaaallllllsssssss! Und wem verdanken wir das? Nach Auskunft eines Mitarbeiters der Getränkeindustrie verdanken wir diesen Umstand unseren muselmanischen Freunden aus Kleinasien und weiter weg, die die Fässer nicht zurückgegeben, sondern stattdessen geknackt und mit Billigbier befüllt haben. Der hierdurch entstehende Materialverlust bei den großen Brauereien war für diese folglich nicht mehr hinnehmbar. Da kann man sich wirklich fragen, warum wir es eigentlich noch richtig machen… lohnt doch ohnehin nicht, wir dürfen jetzt für die schwarzen Schafe, wo immer sie sind und herkommen, mitbezahlen. DANKESCHÖN!