Die For­ma­tion TRAVELING LIGHT wurde 2016 von dem Bon­ner Gitar­ris­ten Car­ol Knauber gegrün­det.
Der Name TRAVELING LIGHT ist angelehnt an einen Song von J.J.Cale.
Die Band spielt auss­chließlich Lieder von dem 2013 ver­stor­be­nen US-amerikanis­chen Musik­er und Kom­pon­is­ten. Er zählt zu den Begrün­dern des Tul­sa-Sounds, stilis­tisch zwis­chen Rock­a­bil­ly, Blues, Jazz und Coun­try einzuord­nen. J.J. Cale wurde auch durch viele Inter­pre­ta­tio­nen sein­er Songs durch andere Musik­er bekan­nt. Wie z.B. die Cov­erver­sio­nen von After Mid­night und Cocaine durch Eric Clap­ton, Sen­si­tive Kind von San­tana und Call Me The Breeze von Lynyrd Skynyrd.

 

Ver­anstal­ter: Hel­mut Both