Wil­liam Worm­ser hat sich ver­liebt – und zwar in die Ab­sur­di­tät die­ser Welt, die er mit düs­te­rem Hu­mor auf sei­nem De­büt­al­bum „Jede Idee“ be­singt. Der Fest­stel­lung „Wie hat es jede Idee zum Kli­schee ge­bracht? Sie wurde tau­sende Male ge­dacht“ setzt der Song­wri­ter aus Ber­lin eine ganz ei­gene ly­ri­sche Vi­sion et­was Neues zu sa­gen ent­ge­gen. Schon­mal ge­hört, dass ein Lied den Le­bens­weg ei­nes Weih­nachts­bau­mes in eine trost­los-hu­mor­volle Pa­ra­bel auf die Leis­tungs­ge­sell­schaft um­münzt („Bal­lade vom ent­täusch­ten Baum“)? Oder schon­mal je­man­den der­art quer­ge­dachte Ge­schich­ten er­zäh­len ge­hört, dass al­lein schon ihre wun­der­bar schrä­gen Ti­tel wie „Hip­pie­zom­bies“ oder „Hirn­fick­boo­gie“ zu ver­gnüg­tem Stirn­run­zeln zwin­gen? Zu­dem lebt das Al­bum je­doch von schmerz­haft auf­rich­ti­gen Lie­bes­lie­dern („Wir sind die Ant

 

Ein­tritt
VVK:-
AK: 11,50 €
Kar­ten gibt es: Der Vor­ver­kauf en­det 24 Stun­den vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn.

Ver­an­stal­ter: