Mausefalle 33 1/3

Bonns einzige Hafenkneipe

News

Lucy

Eine per­sön­li­che Meinung/viel zu kurze Hom­mage.

Es ist jetzt fast zwei Wo­chen her … und ich trau mich jetzt.

Ich/Wir möch­ten uns herz­lich be­dan­ken für die An­teil­nahme, die uns im Zu­sam­men­hang mit dem Hin­schei­den un­se­rer Hün­din Lucy am 13.10.2014 auf ver­schie­de­nen We­gen zu­teil ge­wor­den ist. Vie­len Dank!

Aus mei­ner Sicht war Lucy ein­zig­ar­tig, aber das denkt wohl je­der lie­bende Hun­de­be­sit­zer über sei­nen spe­zi­el­len Lieb­ling, ver­ständ­li­cher­weise.

Fast 13 Jahre Lucy ha­ben nicht nur tiefe Spu­ren und Er­in­ne­run­gen bei uns hin­ter­las­sen, son­dern auch in der Mau­se­falle.

Sie fehlt, weil sie eben auch ein Al­lein­stel­lungs­merk­mal der Mau­se­falle war. Wer hat schon so gut auf­ge­paßt? Wer hat klar­ge­macht, dass das manch­mal in der Maus nicht das Ihre ist? Sie mochte keine Kon­zerte, sie hat es ge­hasst. Da­für brauch­ten wir noch nicht mal lü­gende Nach­barn im Haus. Wer hat, trotz HSV-Hals­band, re­si­gniert ne­ben mir ge­le­gen und nur beim Tor­schrei sich ir­ri­tiert bis bel­lend um­ge­schaut. Das galt im Üb­ri­gen auch für die Welt­meis­ter 2014 … und wer hat schon in fast lieb­ge­wor­de­ner Tra­di­tion „be­freun­dete“ Kol­le­gen aus an­de­ren Knei­pen, die ab und zu stres­sig wur­den, an­ge­bellt bis zur Schin­ken­ver­wei­ge­rungs­an­nahme? Na­tür­lich: Lucy …

Neu­lich bei Herr­mann (Os­borne, Fried­rich­str., St. Pauli) Sonn­tag mit­tags auf dem Kiez in Ham­burg: Sie war mit uns da und hatte diese sehr spe­zi­elle Kneipe mit dem au­ßer­ge­wöhn­li­chen Wirt für sich ad­ap­tiert, weil Herr­chen und Frau­chen und Ex-Frau­chen das auch ta­ten. Kommt ei­ner rein, sie bellt ihn an, ich will sie be­ru­hi­gen, sagt Herr­mann, sie hätte schon ein gu­tes Ge­spür, der Gast sei ein Idiot … so war sie, unsere/meine Kleine, die auch im­mer auf die Mau­se­falle auf­ge­passt hat und Gäste — manch­mal ein klei­nes we­nig bis ein biß­chen mehr — zu (Un-)Recht (honni soit qui mal y pense) se­lek­tierte. Aber meis­tens hatte sie recht.

Oder als sie mir in San Se­bas­tian de la Go­mera den Rück­weg wies, ob­wohl wir den HIN­weg nur ein­mal ge­gan­gen wa­ren. Oder, oder, oder …

Je­den­falls: Im Na­men ih­res Frau­chens, Me­la­nie, und de­ren „Vor­gän­ge­rin im Amt“, Peti , die sich seit je­her lie­be­voll um Lucy küm­merte, er­laube ich mir ein Dan­ke­schön für all die net­ten Worte und Bei­leids­be­kun­dun­gen, die uns er­reicht ha­ben. Und wir be­dan­ken uns auch sehr bei den Men­schen, die Lucy in Pflege hat­ten, wenn wir mal nicht da wa­ren, seien es nun Claudi und ihr Ex-Freund (des­sen Vor­name mir pein­li­cher­weise ge­rade nicht er­in­ner­lich ist), Leni, Moni, Klaus, Mar­got, Jan, Lisa, noch­mals Lisa, die Kiki … und Mo­de­sta, die mit Lucy auch ein we­nig HH er­oberte … und über­haupt!!

Es war schön zu le­sen, daß Lucy auch bei an­de­ren Gäs­ten Spu­ren hin­ter­las­sen hat. Sie hat aus­ge­wählt und ge­wählt, die­ser manch­mal be­schützt sein wol­lende, aber im­mer auch be­schüt­zende und em­pa­thi­sche Hund; eine Hün­din, die auf­paßte, und bis zu­letzt trotz al­ler Schmer­zen treu und loyal und ver­trau­ens­voll die Nähe ih­res Herr­chens suchte …

Die Mau­se­falle ist ein Stück weit we­ni­ger ohne Lucy … und ich auch.

Ge­org

PS: Noch­mals vie­len Dank für die ge­währte An­teil­nahme. Lucy würde es lie­ben … aber bringt ja ein Würst­chen mit … nur nicht zu heiss!!

 

Sports­bar

Nach lan­gem Zau­dern und Über­le­gun­gen, nach Ge­sprä­chen mit Gäs­ten und be­freun­de­ten Wir­ten in an­de­ren Städ­ten, ha­ben wir uns ent­schie­den, dass Sky-Sports­bar-Abon­ne­ment für Busi­ness-Kun­den trotz der fast un­er­träg­li­chen Preis­er­hö­hung um rund 200,00 € pro Mo­nat zu ver­län­gern. Wir ma­chen das, weil wir im­mer schon Live-Fuss­ball ge­zeigt ha­ben, ob der Sen­der nun Pre­miere, Arena oder Sky hiess oder heißt. Und wir wol­len auch un­sere Preise nicht an­he­ben, son­dern ver­su­chen, uns so gut wie mög­lich mit den ge­ge­be­nen Be­din­gun­gen zu ar­ran­gie­ren.

Nächs­tes Jahr droht wahr­schein­lich das glei­che Spiel — also die nächste Preis­er­hö­hung. Aber in die­ser Fuss­ball-Sai­son 2014/2015 kön­nen wir jetzt wei­ter ge­mein­sam für un­sere je­wei­li­gen Lieb­linge zit­tern und fie­bern.

Und wir ha­ben uns auch et­was Neues über­legt. Hat­ten wir bis­her im­mer die Kon­fe­renz wäh­rend der BuLi-Sams­tag­nach­mit­tag auf al­len Bild­emp­fangs­ge­rä­ten ge­zeigt, wer­den wir das zu die­ser Sai­son ab­än­dern. Auf ei­nem Fern­se­her gibt es nach wie vor die Kon­fe­renz, auf dem an­de­ren Fern­se­her zei­gen wir das von den Gäs­ten er­wählte „Top­spiel“ in vol­ler Länge. Wel­ches der Spiele am Sams­tag­nach­mit­tag das Top­spiel ist, ent­schei­det die Mehr­heit der Gäste. Und wir ha­ben ne­ben an­de­ren als han­sea­ti­sche Bar auch HSV-Fans. Wer also gu­ten Fuss­ball se­hen will, sollte in der Mehr­heit die HSV-An­hän­ger ma­jo­ri­sie­ren ;-).

Nun sind wir mal ge­spannt, was pas­siert …

Neue Home­page

Falls es noch kei­ner ge­merkt hat, un­sere neue Home­page ist fer­tig. Ein herz­li­ches Dan­ke­schön an Jan Tack und Kay Weyel von Di­gidrom, die sich der Rea­li­sie­rung die­ses Un­ter­fan­gens ver­schrie­ben ha­ben.

Fuss­ball-WM 2014, Grill­flä­che und -mög­lich­kei­ten

Man­che mö­gen sich ge­wun­dert ha­ben .… un­sere Home­page ist in ei­nem ver­al­te­ten Code ge­schrie­ben, der so nicht mehr funk­tio­niert. Wenn al­les gut geht, wird un­sere Web­site zu un­se­rem 15-jäh­ri­gen Ju­bi­läum am 24.07.2014 in neuem Glanz er­strah­len. Ach so, ja, das Ju­bi­läum be­ge­hen wir na­tür­lich ent­spre­chend und wer­den schön fei­ern mit Prei­sen wie im letz­ten Jahr­tau­send … und zwar am 26.07.2014, denn das ist ein Sams­tag und da lässt es sich viel schö­ner fei­ern.

Zu­vor steht uns al­len aber die Fuß­ball-WM 2014 in Bra­si­lien ins Haus. Wie ei­gent­lich seit Be­stehen der Mau­se­falle üb­lich zei­gen wir wie­der alle Spiele der 32 be­tei­lig­ten Mann­schaf­ten live. Wir über­tra­gen in der Kneipe auf zwei Fern­se­hern und mit un­se­rem neuen Bea­mer, der su­per-klasse ist, auf Lein­wand. Im Bier­gar­ten set­zen wir zwei bis drei Fern­se­her ein, da­mit auch je­der se­hen kann, wenn ein ita­lie­ni­scher Spie­ler hin fällt .…

Wir be­glei­ten die Fuß­ball-WM ab und zu mit un­se­ren Grillak­ti­vi­tä­ten. Un­sere Grill­flä­che und -mög­lich­kei­ten ha­ben wir aus­ge­wei­tet. Diese kön­nen na­tür­lich auch gerne von Grup­pen kos­ten­frei an­ge­mie­tet wer­den.

Öff­nungs­zei­ten, Grill­künste, fritz-Kola

Wäh­rend der Fuß­ball-WM in Süd­afrika zei­gen wir auf zwei Fern­se­hern, ei­ner Lein­wand und ei­nem Rie­sen-TV im bahn­sei­ti­gen Bier­gar­ten alle Spiele der 32 be­tei­lig­ten Mann­schaf­ten. Dies führt na­tür­lich zu ver­än­der­ten Öff­nungs­zei­ten. Wäh­rend der ers­ten bei­den Vor­run­den be­gin­nen die Spiele be­reits um 13:30 h, so daß wir um 13.00 öff­nen.

Da­nach, ab dem 22.06.2010, be­gin­nen die Spiele erst um 16:00 h mit der Folge, daß wir um 15:30 öff­nen. Ir­gend­wann ab dem Halb­fi­nale keh­ren wir zu un­se­ren nor­ma­len Öff­nungs­zei­ten ab 17:00 h zu­rück.

Je­den Frei­tag im Som­mer bis vor­aus­sicht­lich Ende Sep­tem­ber be­schert uns un­ser us-ame­ri­ka­ni­scher Freund Bran­don seine Grill­künste.

Ne­ben Ham­bur­gern, ma­ri­nier­tem Hühn­chen, ver­schie­dens­ten Brat­würst­chen der Fein­kost­metz­ge­rei Schu­mann, der un­ter dem Na­men Wurstrit­ter viel­fa­cher Welt- und Eu­ro­pa­meis­ter in der Fer­ti­gung von Würs­ten ge­wor­den ist und im­mer noch wird (www.wurst-ritter.de), Hot Dogs und Sa­la­ten wird es auch im­mer wie­der ver­schie­dene The­men­spe­cials ge­ben, sei es aus dem me­xi­ka­ni­schen, dem asia­ti­schen oder gar dem eu­ro­päi­schen Raum. Ein be­son­de­res High­light ist da­bei un­ser „All you can eat“-Angebot für 12,00 €. Da­ne­ben bie­ten wir ab die­sem Mo­nat für die Bier­gar­ten­zeit eine som­mer­li­che Wein­probe an. Je­den drit­ten Sonn­tag im Mo­nat von Mai bis Sep­tem­ber fin­det vor der TRE­MOR­POE­SIE sel­bige statt.

Ab Don­ners­tag wird die Mau­se­falle 33 13 ein Stück weit noch han­sea­ti­scher, noch nor­di­scher und schärft ihr Pro­fil als ein­zige Ha­fen­kneipe in Bonn (wer mal in Ham­burg war, weiß, was wir mei­nen …). Ab Don­ners­tag bie­ten wir in der Mau­se­falle die Kult­kola aus Ham­burg, fritz-Kola so­wie ei­nige ih­rer Li­mo­na­den­ab­le­ger, an. Und eben­falls ab Don­ners­tag ha­ben wir end­lich die bei­den ham­bur­gi­schen Haupt­pils­sor­ten un­ter ei­nem Dach ver­eint; denn dann gibts auch end­lich As­tra vom Faß ! Juhu ! ;-). Schmeckt un­se­res Er­ach­tens noch viel bes­ser als aus der Fla­sche, aber Ge­schmä­cker sind ja be­kannt­lich un­ter­schied­lich.

Zum be­kannt­lich gu­ten Schluß wol­len wir be­reits auf un­ser 11. jäh­ri­ges Ju­bi­läum am 24.07.2010 hin­wei­sen. Wir er­rei­chen mit die­ser Zahl fast ein Drit­tel von 33 13. Grund ge­nug, das zu fei­ern. Und das wer­den wir, mit Ih­nen, mit Euch, in alt­be­kann­ter und be­währ­ter Ma­nier fei­ern. Al­les ist güns­ti­ger, es wird ge­grillt und ge­schnackt und Wer­der in fai­rer Weise ver­un­glimpft und ge­fei­ert und ge­schwoft und Lotto King Karl ge­hört usw. ;-).

Seiten:«12345678»