Mausefalle 33 1/3

Bonns einzige Hafenkneipe

News

Traurige Nachricht

Dies­mal haben wir eine eher trau­rige, uns unglück­lich machende und bedauer­liche Nachricht zu ver­bre­it­en.
Die für heute vorge­se­hene Fort­set­zung der Rei­he “Prober­aum Live” mit J.P. Weber und sein­er Band fällt lei­der aus. Es ist derzeit auch nicht abzuse­hen, ob und wann diese Rei­he fort­ge­führt wird. Jörg und Tom von Weber haben sich hierzu wie fol­gt ein­ge­lassen:.…. Lei­der (!) kann WEBER bzw. Teile von WEBER (also wed­er der Weber noch der Klöck­na noch der Stof­fe­len) auf abse­hbare Zeit keine regelmäßi­gen Mon­tags-Auftritte mehr machen. Das hat nix mit Euch oder der Mause­falle zu tun, son­dern damit, dass das gesamte Pro­jekt WEBER auf Eis liegt, weil mir und vor allem dem Jörg schlichtweg die Zeit dafür fehlt.… Was aus WEBER wird ist vor­läu­fig unklar, da sind so einige offene Fra­gen. Im Moment laufen aber zu viele neue und wichtige Dinge an, da geht das Mon­tags halt für keinen von uns mehr.…
Zunächst ein­mal ist die Rei­he für den Monat April 2006 storniert. Falls es im Mai 2006 — wider Erwarten — damit weit­erge­hen sollte, wer­den wir dies über unsere Home­page und diesen Newslet­ter ver­bre­it­en. Wir möcht­en Euch daher bit­ten, sofern Ihr an dieser Ver­anstal­tungsrei­he inter­essiert seid, ab und zu einen Blick auf die News­page unser­er Heim­seite zu wer­fen. Den Musik­ern um J.P. Weber danken wir für Ihr bish­eriges Engage­ment, wün­schen ihnen bei ihren neuen Pro­jek­ten viel Erfolg und hof­fen, dass wir im Mai oder im Juni oder im Juli… pp.… im Dezem­ber mal wieder zusam­men-kom­men.
Wir basteln auf jeden Fall an Alter­na­tiv­en, da die Mause­falle nach wie vor bemüht sein wird, den Mon­tag als Blues- und Singer/Songwriterabend aufrecht zu erhal­ten. Genaueres hierzu kön­nen wir jedoch noch nicht mit­teilen, da uns die Absage erst ver­gan­genen Fre­itag erre­icht hat und wir in der Kürze der Zeit und auf­grund eines über­aus erfol­gre­ichen Konz­ert­woch­enen­des noch keine Gele­gen­heit hat­ten, mit entsprechen­den Musik­ern Kon­takt aufzunehmen. Wir wis­sen jedoch bere­its jet­zt, dass am 22. Mai 2006 der englis­che Singer-/Song­writer Michael West­on-King in der Mause­falle auftreten wird. Detail­liert­ere Infor­ma­tio­nen zu diesem Konz­ert veröf­fentlichen wir dem­nächst auf unser­er Heim­seite.

Kleinere Umbauarbeiten

Dem­nächst begin­nen in der Mause­falle einige kleinere Umbauar­beit­en. Unsere Lich­tan­lage wird fit­gemacht für die neue Konz­ertrei­he “The Mon­i­tor Box” und sollte, wenn denn alles klappt, bis Karneval fer­tig instal­liert sein.
Des weit­eren erfol­gen auch noch ein paar ton­tech­nisch bed­ingte Arbeit­en sowie eine Ver­größerung unseres “Büh­nchens”. Ganz im Mause­fall­en-Stil, und natür­lich auf Petis Vorschlag (Män­ner kom­men auf sowas ein­fach nicht, oder trauen sich nicht, es vorzuschla­gen), wird unser “Büh­nchen” asym­metrisch mit ein­er mobilen Erweiterung.…

PROBERAUM LIVE/SOULED OUT/RECORD HOP

Unsere Ver­anstal­tung “PROBERAUM LIVE” fällt bis Ende März 2006 aus, da ein­er der Pro­tag­o­nis­ten, näm­lich J.P. Weber, durch seine Mitwirkung bei den “Bläck Fööss” bis zum Karnevalsende aus­ge­bucht ist und sodann im März in einem weit­eren musikalis­chen Pro­jekt mitar­beit­et. Ab dem 03.04.2006 geht’s aber höchst­wahrschein­lich wieder los mit J.P. Weber, sein­er Band “WEBER” und der Rei­he “PROBERAUM LIVE”. Beachtet ein­fach unsere Ter­mi­nankündi­gun­gen unter “Pro­gramm”.
Wie unsere Gäste vielle­icht schon bemerkt haben, find­et seit ger­aumer Zeit die Ver­anstal­tung “SOULED OUT” nicht mehr statt. Wir bedauern dies, haben aber auf die Durch­führung keinen Ein­fluss.
Im Gegen­zug wer­den wir mit­tel­fristig den ersten Fre­itag eines jeden Monats mit ein­er anderen DJ-Ver­anstal­tung beset­zen, die sich “RECORD HOP” nen­nt und sich musikhis­torischen Bezü­gen wid­met. Da wer­den auch schon mal Titel aus den 20’er Jahren gespielt. Wann es los­ge­ht, erfahrt ihr per Newslet­ter und auf dieser Home­page unter “Pro­gramm” und “News”.

Superbowl XL in voller Länge und bis tief in die Morgendämmerung

Wie bish­er auch über­tra­gen wir auch dieses Jahr wieder zum 7. Mal den Super­bowl XL in voller Länge und bis tief in die Mor­gendäm­merung. Ter­min ist der 05.02.2006. Wer mehr wis­sen will, schau doch bitte unter “Pro­gramm” auf unsere Ter­minüber­sicht­en.
Aus gegeben­em Anlass sei noch mal kurz erk­lärt, wie das mit den Ter­mi­nen funk­tion­iert. Klickt man auf Pro­gramm, erhält man eine Ansicht der Ter­mine des aktuellen Monats. Durch Klick­en auf den Kalen­der, der sich weit­er unten befind­et, wech­selt man entwed­er in den Fol­ge­monat, oder man klickt auf Jahresüber­sicht.
Und wer noch nicht weiß, wie man sich in unseren Newslet­ter ein­trägt (naja, auch aus­trägt, aber wer will das schon… grum­mel):
Auf der Ein­gangs­seite weit­er unten befind­et sich ein kleines Mod­ul, mit dem man in den Genuss des Newslet­ters kommt, indem man schlicht und ein­fach seine Emailadresse ein­trägt.

THE MONITOR BOX

So, das Pro­gramm scheint zu laufen, und wir trauen uns jet­zt ein­fach mal selb­st, etwas auf unsere Seite zu set­zen. Die neuesten News sind as fol­lows: Die Mause­falle 33 1/3 hat eine neue Konz­ertrei­he ins Leben gerufen. Diese nen­nt sich, Eingewei­hte und Ken­ner wer­den es ver­ste­hen, THE MONITOR BOX! Was damit gemeint ist? Bands, die eigentlich für die Mause­falle 33 1/3 zu groß sind, bezo­gen auf die räum­lichen Möglichkeit­en der Maus zu viel Equip­ment haben oder zu viele Zuschauer anlock­en und/oder zu unseren erfol­gre­ichen “Haus­bands” gehören, spie­len trotz­dem in der Mause­falle. Für den geneigten Konz­ert­gast der Mause­falle würde es bei solchen Bands eigentlich genü­gen, der Back­line und dem Mon­i­tor­sound zu lauschen ;-))
Damit unsere Gäste in den vollen Genuss dieser außergewöhn­lichen Bands kom­men, beschränken wir die Gästean­zahl. Stam­mgäste und Mit­glieder unseres Newslet­ters erhal­ten für die Ein­trittskarten ein Vorkauf­s­recht. Alle anderen Tick­ets wer­den entwed­er über die Mause­falle selb­st sowie ab ca. näch­ster Woche über “Bon­ntick­et” und “Mr. Music” ver­trieben. In unser­er Pro­gram­müber­sicht sind die Konz­erte der Rei­he “THE MONITOR BOX” entsprechend aus­gewiesen.

Seiten:«12345678